Gebrannte Mandeln – Nüsse

Informelles:

Gebrannte Mandeln selber herzustellen ist viel leichter als vielleicht gedacht. Sind in wenigen Minuten gemacht und nicht so süß wie die gekauften auf dem Jahrmarkt oder Weihnachtsmarkt die eigentlich nur aus Zucker bestehen.

Selbstgemachte gebrannte Mandeln lassen sich je nach Geschmack verfeinern, können gut auf Vorrat produziert werden und sind ein tolles Geschenk als Mitbringsel.

Natürlich können auch alle anderen Nüsse prima karamelisiert werden z.B. Erdnüsse, Paranüsse, Makadamia, Cashewkerne und viele mehr.

gebrannte Mandeln

Zutaten für ca. 330 gr. :

200 g
Mandeln, oder andere Nüsse
130 g
Zucker, weißen und braunen gemischt
100 ml
Wasser
1  TL
Zimt
1 Priese Salz

Zubereitung:

Für die gebrannten Mandeln wie folgt vorgehen:

  • Den Zucker mit der Priese Salz und dem Zimt in einen Topf oder hohen Pfanne geben und verrühren.
  • Das Wasser hinzugeben und ohne zu rühren erhitzen bis es zu kochen beginnt und der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Die Mandeln (oder anderen Nüsse) hinzugeben und unter ständigen Rühren solange erhitzen, bis das Wasser verdampt ist und der Zucker zu karamelisieren beginnt. Achtung sehr heiß und der Zucker brennt schnell an!
  • So lange rühren, bis die matte Zuckerschicht die sich um die Mandeln gebildet hat, leicht zu glänzen anfängt.
  • Aus dem Topf oder der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben und mit zwei Gabeln auseinander ziehen.
  • Auskühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen.

Wer möchte kann in der Anfangsphase zu dem Zimtzucker auch noch etwas Kardamon, Sternanis oder Lebkuchengewürz geben. Auch Amaretto passt sehr gut dau.

Auch ganz klassisch nur mit Zucker und ohne Zimt nur mit einer guten Priese Meersalz abgeschmeckt sind die gebrannten Mandeln ein Genuss.

 

Wünsche gutes Gelingen und guten Appetit

No Comments Yet

Comments are closed